Stamping 101

Stamping 101

Stamping 101

 

 

 

 

 

Das brauchst du für den Anfang:

  • Stamping Schablone (findest du hier im Shop)
  • Stamper (hier im Shop)
  • Schaber / Scraper zum Abziehen des Lacks auf der Schablone
  • Stamping Nagellack oder: normaler, aber hochpigmentierter Nagellack
  • eine Nagellackentferner-beständige Unterlage, z. B. ein Tischset aus Plastik aus dem Euro-Laden
  • Küchenrolle
  • Nagellackentferner
  • Wattebäusche oder Wattepads
  • Wäscheklammer
  • Fusselrolle - ja, du hast richtig gelesen! Mit der Fusselrolle machst du deinen Stamper im Nullkommanix wieder einsatzbereit. 
  • Alternativ zur Fusselrolle: Klebeband (Tesafilm)
  • Wattestäbchen zum Saubermachen

Klingt komisch? :) Ist aber so. Im Anfänger-Tutorial siehst du, wie alles zusammenkommt und wie daraus coole Designs auf deinen Nägeln entstehen.

App

 

Wenn du etwas mehr Übung hast, lohnt es sich, in folgende Produkte zu investieren:

  • 100%iges Aceton in einer Pumpflasche (du wirst den Unterschied beim Reinigen der Schablonen und deiner Finger merken - und nie wieder ohne 100%iges Aceton arbeiten wollen!)
  • Eine Stamping-Matte aus Silikon.
  • Wattebäusche oder Wattepads
  • Stamping-Nagellack(e)
  • Eine Wattebausch-Kralle, ein kleiner Greifer für deine Wattebäusche, etwas bequemer als die Wäscheklammer-Methode!
  • Make-Up Pinsel oder Clean-Up-Brush zum Reinigen deiner Nagelhaut, falls mal was daneben geht.
  • Ein Behälter (z. B. ein kleines Schnapsglas) für Aceton/Nagellackentferner.
  • Flüssiges Latex. Damit deine Kreationen wirkllich nur auf deinen Nägeln sind und nicht auf deinem ganzen Finger.

App